Zusätzliche Corona-Schutzmaßnahmen

Zusätzliche Corona-Schutzmaßnahmen in der Salzgrotte Karlsruhe zur Wiedereröffnung

Text tes Videos

Einen wunderschönen guten Tag!

Ab heute darf unsere Salzgrotte wieder arbeiten.
Wir haben natürlich auch zusätzliche Schutzmaßnahmen getroffen, und ich werde Ihnen gleich zeigen, wie es bei uns in der Salzgrotte aussieht.

In dem Eingangsbereich in die Salzgrotte haben wir das Desinfektionsmittel und Anweisungen stehen. Übrigens, das Desinfektionsmittel haben wir selbst nach WHO-Empfehlungen gemacht und haben einen Alkoholgehalt von 80% da drin.

Weiter haben wir den Eingangsbereich für Kunden mit den Markierungen versehen, damit sie mit Abstand warten können. Dann sollen unsere Kunden in dem augewiesenen Bereich mit Abstand Platz nehmen und auf die Sitzung in der Grotte warten.

An der Theke haben wir den Abstand mit den Tischen erhöht. Und wo die Kasse ist, haben wir mit Hilfe von den Salzlecksteinen eine durchsichtige Schutzwand gemacht.

Direkt vor der Grotte sind die Tücher für den Kopfteil der Liege. Nach jedem Kunden wird das Tuch gewechselt. Die Schuhüberzieher sind jetzt einmalige. Das heißt nach jedem Kunden werden die weggeschmissen.

Hier haben wir nochmal das Desinfektionsmittel stehen. Die Taschentücher. Die Kunden sollen diese Tücher benutzen. Und dann haben wir hier noch die Plastiktütchen, um die Brille zu verstecken, oder z.B. die benutzen Tücher darein zu stecken.

Wir haben die Anzahl der Liegen in der Grotte reduziert und haben momentan nur 8 Liegen in der Grotte. Dadurch haben wir den Abstand zwischen den Liegen von mindestens 1,5 Meter erreicht. Wenn man vom Kopf zu Kopf messen würde, dann ist der Abstand noch deutlich größer.

Die Liegen werden nach jeder Sitzung, nach jedem Kunden desinfiziert. Vor allem werden die Griffe desinfiziert. Die Überdeckung für den Kopfteil wird auch nach jedem Kunden ausgetauscht.

Wir vernebeln eine konzentrierte Sole, das heißt der Salzgehalt in der Sole liegt zwischen 14 und 18 %. Außerdem hat die Sole einen hohen Jod- und Brom-Gehalt. Bekanntlich wirken diese drei Elemente: Salz, Jod und Brom auch desinfizierend.

Die Vernebelungsanlage läuft mit den kurzen Unterbrechungen die ganze Zeit während der Sitzung, und so bekommen wir ständig die frische Luftzufuhr in den Raum der Grotte. In der Pause wird die Luft abgezogen. D.h. die verbrauchte Luft wird nach draußen geleitet und damit wird hier der ständige Luftaustausch erreicht.

Nach dem Verlassen der Salzgrotte können unsere Kunden in dem großen Vorraum mit Abstand Platz nehmen, die Überzieher abziehen und diese dann hier wegwerfen. Der Umwelt zuliebe bitten wir unsere Kunden, anstatt der Plastiküberzieher die sauberen Socken mitzubringen und diese zu benutzen.

Unser Kosmetikstudio Seerose, das Wellness-Studio Scarlett und das Massagestudio Mangei arbeiten jetzt auch. Daher können Sie die Termine für Massage, kosmetische Behandlung oder Fußpflege buchen. Auch in der Kombination mit dem Besuch der Salzgrotte. Damit können Sie sich für einen halben Tag einen wunderschönen Urlaub machen.

Wie Sie sehen, sind wir auf die Wiedereröffnung gut vorbereitet. Unsere Stammkunden freuen sich sehr und haben schon die Termine gebucht. Einige waren heute schon da. Wir hoffen auch Sie, bald bei uns begrüßen zu dürfen!